ELW 1 DRK Wittmund

INFORMATIONEN ZUM FAHRZEUG

Der ELW1 ist im Landkreis Wittmund im Einsatzkonzept für den Katastrophenschutz in Niedersachsen eingesetzt und unterstützt die örtliche Einsatzleitung Rettungsdienst und den Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (Orgl-RD) bei großen Schadenslagen.

Das Fahrzeug, welches bei unserem Montagepartner Car Phone Kommunikationstechnik ausgebaut wurde, ist mit zwei Drehsitzen (Fahrer- und Beifahrersitz), sowie zwei in Längs- und Querachse verstellbaren und drehbaren Arbeitsplatzsitzen ausgestattet. Neben der verbauten Sondersignalanlage der Firma Rauwers mit zusätzlichen Front- und Seitenblitzern ist das Fahrzeug mit einer Rückwarnanlage und einem Rumbler ausgestattet. Eine Dachklimaanlage mit integrierter Heizfunktion und LED Umfeldbeleuchtung runden den äußeren Aufbau ab.

Die Kommunikationslösung umfasst zwei Funkarbeitsplätze, die jeweils mit einem 12“ Touchpanel-PC ausgestattet sind. Mit diesen werden die SELECTRIC IDECS-Applikationen, Funk, SDS-Nachrichten, Telefonie (GSM) und Sprachaufzeichnung bedient. Die Arbeitsplätze sind mit den Audiokomponenten Lautsprecher, Schwanenhalsmikrofon, Headset und Sepura HBC2 ausgestattet. Der HBC2 dient hier zusätzlich als Rückfallebene. Für die Telefonie ist eine GSM-Telefonanlage verbaut, die zwei Mobilfunkgespräche gleichzeitig ermöglicht.

Die digitalen Funkverkehrskreise sind mit einem ETSI-konformen Koppler für 2 x TMO- und 1 x DMO-Betrieb auf einer Antenne zusammengeschaltet. Zusätzlich sind in dem Fahrzeug zwei analoge FuG9 2m-Band Geräte für den Einsatzstellenfunk verbaut, welche ebenfalls über das SELECTRIC IDECS Mobile bedient werden. Eines der beiden Geräte lässt sich im Relais-Betrieb und über einen außen am Fahrzeug einzuhängenden Antennenmast betreiben. In der Fahrerkabine steht ein HBC2 zur Funkkommunikation zur Verfügung.

Für die Einsatzdokumentation stehen zwei PC-Arbeitsplätze mit je zwei Monitoren und Drucker zur Verfügung, welche über eine LTE-Anbindung mit der Außenwelt verbunden sind. Für den sofortigen Einsatz ohne eine externe Stromeinspeisung, ist in dem Fahrzeug ein CLP 2012 Combilader mit 2000 W (Ladegerät und 12 V / 230 V Wandler) verbaut.

Neben der ELW typischen Beladung sind auf diesem Fahrzeug zusätzlich noch ein Powermoon, ein Notstromaggregat sowie ein aufblasbarer Pavillon (4 x 4 m) verlastet.

360° PANORAMA

Impressionen

  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund
  • ELW 1 DRK Wittmund

Technische Daten

MarkeMercedes-Benz
TypSprinter
Motorisierung4 Zylinder
KraftstoffDiesel
Hubvolumen2.143 cm3
Tatsächliche Masse des Fahrzeugs2.483 kg
Technisch zulässige Gesamtmasse3.500 kg
Anzahl der Achsen2
Antriebsachsen1
Radstand3.665 mm
Länge5.926 mm
Breite1.993 mm
Höhe2.490 mm
Anzahl der Funkverkehrskreise5
Anzahl der IDECS Arbeitsplätze2

Ihr Ansprechpartner zu diesem Fahrzeug

SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH, Herr Jörg Nickel, +49 251 6183-0
Einen Ansprechpartner für Ihre Region, finden Sie mit unserem SELECTRIC Berater-Finder.

Sourcecode-Schnipsel

<a href="https://fahrzeuge.selectric.de/elw1-drk-wittmund" target="_blank" rel="noopener">360° Panorama - ELW 1 DRK Wittmund</a>
100 % anonym. Wir erhalten die Anzahl der ausgewählten Sterne per E-Mail.