ELW 1 Stadt Mettmann

INFORMATIONEN ZUM FAHRZEUG

Die Feuerwehr der Stadt Mettmann hat ihren neuen ELW 1 in Betrieb genommen. Lange im Vorfeld wurde mit SELECTRIC das Kommunikationssystem für dieses Fahrzeug geplant und umgesetzt. Aufgebaut wurde das Fahrzeug durch die Firma GSF. An zwei baugleichen Arbeitsplätzen, die längs zur linken Fahrzeugseite ausgerichtet sind, können nun die Einsätze abgearbeitet und dokumentiert werden.

Die SELECTRIC IDECS Oberflächen werden an zwei 15,6“ Touch Bildschirmen bedient, die ergonomisch günstig in die ELW Möbel verbaut wurden. Für die Kommunikation stehen vier fest eingebaute Digitalfunkgeräte zur Verfügung. So können auch in stressigen Einsatzlagen Funk- wie auch Telefonie sicher eingesetzt werden. Auf die fahrzeuggeeigneten Personal Computer wurden die Softwaremodule Funk, Telefonie, Nachrichten und Kurzzeit-Sprachaufzeichnung installiert. Ein Status-PC wertet die eingehenden Statusmeldungen aus, die dann wiederum als Web-Applikation auf den IDECS-Rechnern, aber auch auf einem separaten Großbildschirm angezeigt werden können.

Für einen dritten Arbeitsplatz kommt eine SELECTRIC Orca 17 zum Einsatz, die sowohl auf dem Besprechungstisch des Fahrzeugs als auch außerhalb eingesetzt werden kann. Für die Yeastar S50 Telefonanlage sind zwei GSM Karten vorgesehen, damit immer ausreichende Kapazitäten bereitstehen. Zusätzlich zu den Telefoniemöglichkeiten über die IDECS-Oberflächen wurde noch ein SIP Hardware Telefon verbaut. Hierüber kann über die Snom Box (Schnittstelle), die innerhalb der Telefonie integriert ist, der Außenlautsprecher im Blaulichtbalken besprochen werden.

Die Polarion Databox wertet die entsprechenden Rics aus und fährt das System schon mit der Alarmierung des Fahrzeuges hoch. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte steht das Fahrzeug sofort zur Verfügung. Der Fahrerplatz vorn ist mit einer Sepura SCC3 ausgestattet worden, die an das erste Digitalfunkgerät angeschlossen ist. So kann das Fahrzeug auch mit heruntergefahrenem System bewegt und der Fahrzeugfunk besprochen werden. Ein SELECTRIC Columbus Navigationssystem unterstützt den Fahrer bei der Navigation, aber auch bei der Eingabe der entsprechenden Status. Als Besonderheit ist noch die Nexus-Buchse, die auf der Beifahrerseite ins Armaturenbrett eingebaut wurde zu sehen. Hier hat der Einsatzleiter die Möglichkeit, seine Helmsprechgarnitur mit der Fahrzeuganlage zu verbinden.

360° PANORAMA

Impressionen

  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann
  • ELW 1 Stadt Mettmann

Ihr Ansprechpartner zu diesem Fahrzeug

SELECTRIC Digitalfunk-Systeme NRW GmbH, Herr Wolfgang Ibing, +49 251 6183-200
Sie benötigen einen Ansprechpartner in Ihrer Region? Unser SELECTRIC Berater-Finder findet ihn.

Sourcecode-Schnipsel

<a href="https://fahrzeuge.selectric.de/elw1-stadt-mettmann" target="_blank" rel="noopener">360° Panorama - ELW 1 Stadt Mettmann</a>
100 % anonym. Wir erhalten die Anzahl der ausgewählten Sterne per E-Mail.