ELW 1 STADT WERNE

INFORMATIONEN ZUM FAHRZEUG

Im September 2020 stellte die Feuerwehr Werne den neuen ELW 1 in den Dienst, der den in die Jahre gekommenen Vorgänger ablöste. Nach einigen Planungsgesprächen hat sich die Feuerwehr Werne für das bekannte SELECTRIC Integrated Dispatch and Emergency Control System (kurz IDECS) entschieden.

Der Ausbau und der Verbau der Funktechnik wurde von der GSF Sonderfahrzeugbau GmbH ausgeführt. In der Fahrerkabine wurde ein 7" SELECTRIC IDECS Mobile2 Touchscreen sowie ein Sepura HBC3 Farb-Bedienhandapparat verbaut.

Im Funkraum befinden sich zwei gleiche 15,6" IDECS 2.0 Touchscreen-Arbeitsplätze. Durch die verbaute POLARION Databox, kann mittels POCSAG-Alarmierung das System „geweckt“ werden. So ist das IDECS direkt bei der Ausfahrt einsatzbereit und voll funktionsfähig.

Eine weitere Besonderheit ist die Anschaltung von Motorola Funkgeräten an SELECTRIC IDECS. Durch die virtuelle RIPS kann das IDECS auf die Funkgeräte zugreifen und im vollen Umfang bedient werden.

Die dafür erforderliche Technik, sowie auch die Telefonanlage, wurden in 19“ Baugruppenträgern verbaut.

360° PANORAMA

Klicken oder tippen Sie auf den Play-Button , um das Panorama zu starten. Aktivieren Sie nun den Vollbildmodus über das Pfeil-Symbol , in der rechten unteren Ecke. Klicken oder tippen Sie innerhalb eines Panoramas auf das Bullseye-Symbol , um ein weiteres Panorama zu laden.

IMPRESSIONEN

  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne
  • ELW 1 Stadt Werne

Fotos: SELECTRIC Nachrichten-Systeme GmbH

Zurück zur Seite FAHRZEUGE.

Schreiben Sie einen Kommentar